Soziale Medien für Gastronomie

Gastronomie-WebseiteKeine Kommentare

Du bist hier:Soziale Medien für Gastronomie

Soziale Medien für Gastronomie

Soziale Medien für Gastronomie.

Ja, genau das soll nicht nur für große Firmen ein Thema sein.

Ein Restaurant muss sich auch damit beschäftigen.

Ein Restaurant ist etwas Geselliges, Persönliches und Familiäres.

Du kennst deine Stammgäste persönlich und sogar per Vornamen.

Nur online kennt man sich nicht oder dein Gast hat höchstens deine Facebook-Seite gelikt und zwar genau die Facebook-Seite, die nicht täglich gepflegt wird.

Ja, ich weiß, als Gastronom hat man einfach keine Zeit, sich jeden Tag mit Facebook zu beschäftigen.

Deswegen sollte die Pflege fast automatisch erfolgen, aber wie erreiche ich das relativ einfach durch deine Mitarbeiter und Gäste.

Entwickle Inhalte, die man gerne teilt. Es gibt viele Möglichkeiten, Social-Media-Marketing zu betreiben und das auch nicht nur online.

Ein paar Beispiele: Ermutige deine Mitarbeiter, in der Pause ein Foto von euch als Mannschaft zu posten oder mach es selbst. Wir reden hier von 10 Sekunden, um das Foto zu machen und zu posten – fertig.

Oder drucke dir eine „Like uns auf Facebook und poste ein Foto“-Karte aus und schicke sie mit der Rechnung an deinen Gast.

Ich bin überzeugt, das machen sehr viele Menschen gerne für dich.

Oder biete für jedes Like und ein Foto-Post ein Glas Sekt oder ein anderes Getränk gratis an.

Mach darauf aufmerksam mit einem Tischaufsteller oder drucke die Info direkt auf die Speisekarte.

Wie gesagt, es gibt viele Möglichkeiten, Social-Media-Marketing zu betreiben.

Denke nicht, dass es in der heutigen Zeit ein „Muss“ ist, sich online zu positionieren.

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben